Category: Allgemein

Info´s zu den Elternbeiträgen

Info´s zu den Elternbeiträgen

 

Liebe Eltern,
das Bayerische Staatsministerium hat nun die Richtlinien für die Erstattung der Elternbeiträge beschlossen.
Für die Monate April, Mai und Juni 2020 übernimmt der Freistaat Bayern die Elternbeiträge für alle Kinder, die keine Notbetreuung in Anspruch genommen haben.

Für Kinder, die in der Notbetreuung betreut wurden, wenn auch nur zeitweise, erhalten wir keine Beitragserstattung.

Nächste Woche wird die Verwaltungsstelle die Elternbeiträge Mai von alle Notbetreuungs-Kindern einziehen.

Sobald wir vom Freistaat Bayern die Erstattung der April-Beiträge erhalten, werden diese an Sie zurücküberwiesen.

 

Evang. – Luth. Pfarramt
Marktplatz 7
91227 Leinburg
Tel. 09120/1841-0
Fax. 09120/1841-15

pfarramt.leinburg@elkb.de

 

Sterntalers Zaubersand herstellen

Liebes Sterntalerkind,

hast du Lust Zaubersand herzustellen?

Zaubersand ist ungiftig und somit schon für Kinder unter 3 Jahren gut zum Spielen
geeignet. Er ist schnell hergestellt, kann beliebig variiert werden und hält sich, bei
passender Aufbewahrung über mehrere Monate.

Du brauchst dafür:

6 Tassen Mehl
1 Tasse Baby öl/oder Speiseöl (Die Mischung ist (6:1))
Bei Bedarf: etwas Glitzer oder Lebensmittelfarbe, wenn du
bunten Sand herstellen willst.
Eine große Schüssel
Einen luftdichten Behälter zur Aufbewahrung
Eine Unterlage zum Spielen
Zubereitung:
Gib das Öl in eine große Schüssel. Wenn du bunten Sand machen möchtest, dann gib nun noch etwas Lebensmittelfarbe oder Glitzer
hinzu. Nach und nach nun das Mehl hinzufügen und ordentlich verkneten (das Öl muss sich gut mit dem Mehl verbinden).
Sobald die Masse fester wird, kräftig mit den Händen weiter kneten. Wenn sie zu trocken ist, dann gib noch etwas Öl hinzu. Wenn sie zu matschig ist, dann noch etwas Mehl.
Die Konsistenz sollte so sein, dass sie nicht mehr klebt aber auch nicht zu krümelig ist.
Dann kannst du den Sand in einen großen Behälter füllen, wo man ausreichend Platz zum Spielen hat. Jetzt brauchst du nur noch ein paar Utensilien, wie z. B. Sand- oder Ausstechformen. Schon kann es losgehen.
In einem luftdichten Behältnis hält der Sand mehrere Monate.

Lieber Gruß Birgit